Herzlich

willkommen zum

Hafenfest Stralsund

02. - 05. Juni 2016

ZEITUNG AM STRELASUND vom 13. Juni 2010

UMFRAGE: WIE GEFALLEN IHNEN DIE STRALSUNDER HAFENTAGE?

Durchgeführt von Schülerpraktikantin Annemarie Tennigkeit

Gisela Wegner (81). Mir gefällt die Atmosphäre auf den Hafenfesttagen. Es ist schön, dass dadurch so viele Urlauber und auch Stralsunder zum Hafen kommen. [1]
Thomas Meller (40). Insgesamt gefallen mir die Hafenfesttage ganz gut. Zwar fehlen noch ein, zwei Fahrgeschäfte, aber so schlimm ist das auch nicht. [2]
Maik Richter (34).Obwohl das Wetter nicht so toll ist, finde ich die Hafenfesttage ganz schön. Vorallem für die Kinder, denen gefallen die Karussells, wie zum Beispiel das Trampolin. [3]
Steven Bankmann (33). Ich finde es hier ganz unterhaltsam. Es gibt hier viele schöne Buden und diesmal ist es auch schöner als im letzten Jahr. [4]
Nadine Schwandt (22). Ich finde die Hafenfesttage eigentlich ganz gut, was allerdings ein bisschen stört ist die Musik. Die Bootstour, die ich vorhin gemacht habe, hat mir besonders gut gefallen. [5]

EIN BOOT ALS DANKESCHÖN

DLRG für Bemühungen belohnt

(up) Hafeninsel. Großes Dankeschön an die Jungs der DLRG. Mit soviel Einsatz haben die Mitarbeiter des DLRG den ganzen Bereich um und im Hafen gesichert und geholfen das alles so
funktioniert, wie man sich das vorgestellt hat. Die Hafentage waren und sind ein voller Erfolg. Ihre Bemühungen haben sich gelohnt, denn sie wurden durch Herrn Stelljes mit einem neuen Boot
belohnt. Die Arbeit rund um den Hafen ist noch nicht vorbei, aber auf die Jungs von der DLRG kann man sich verlassen. Ein großes Dankeschön an euch und macht weiterso.
Bilder zum Artikel [1]

MIT 265 PS ÜBER DEN SUND

Leistungsstarke VW-Motoren wurden erlebbar

(up) Hafeninsel. Beim Rennen der Speedboote war Thomas Bellger, Vertriebsleiter von Volkswagen Marine, mit einem Sportboot dabei. Nein, Volkswagen baut keine Boote, sondern die leistungsfähigen Motoren dazu. Das Boot von Thomas Bellger war mit einem dem TDI 265-6 Motor von VW
ausgerüstet und dieser machte Spaß auf dem Wasser vom Sund. Er stellte die Technik von Volkswagen Marine in den Booten vor und war am Stand bei Dürkop zu finden. Die ZEITUNG AM STRELASUND hatte das Glück, einen Ausflug mit diesem Sportboot machen zu dürfen und man merkte schnell, dass sich
265 PS extrem entfalten. Unbeschreiblich, wieviel Spaß man auf dem Wasser haben kann. Am 19. Juni stehen auch noch Boote in Barth zur Probefahrt für alle, die jetzt neugierig geworden sind, zur Verfügung. Holen Sie sich noch heute Ihre Infos am Stand von Dürkop.
Bilder zum Artikel [1] [2]
Presse